Mausoleum von Pirjarwali

Das restaurierte Mausoleum von Pirjarwali ist ein Ziegelgebäude mit einer Kuppel und einem großen Portal wie in einem typischen Mausoleum in Köneürgentsch. Das Gebäude ist oft geschlossen, wenn Sie jedoch ins Innere gelingen können, werden Sie vier nebeneinanderliegende Kenotaphen sehen, eines von denen angeblich den Grab von Pirjarwali markiert, einem Jünger von Nedschmeddin Kubra und dem Vater des berühmten choresmischen Dichters und Kämpfers  Pachlawan-Ata. Diese Grabstätte, die regional als „360“ bekannt ist (ein Verweis auf die Zugehörigkeit der Kubrawid-Schule zum Sufismus), ist das Zentrum des neueren Friedhofs, der um das Gebäude herum liegt.

Kategorien: ,

Beschreibung

INCLUDED IN PACKAGES:

Dashoguz – Kone Urgench – Darvaza - Ashgabat – Mary – Turkmenabad – Farap.

DETAILS

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mausoleum von Pirjarwali“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.